Projekte

Die Gemeinde Pullach hat seit 26. Oktober 1990 eine Partnerschaft mit dem Rayon und der Stadt Baryschiwka, wie mit der kreisfreien Stadt im Rayon, Beresan.
Seit 20 Jahren werden die Aktivitäten und Kontakte vom Partnerschaftenverein organisiert und durchgeführt in enger Abstimmung mit der Bürgermeisterin und der Gemeindeverwaltung, die entsprechende Unterstützung leistet.
Unsere partnerschaftlichen Beziehungen sind auf verschiedene jährliche Projekte und Sonderaktionen ausgerichtet.

Die Verantwortlichen in Pullach sind im sehr engen Kontakt mit unseren Partnern in der Ukraine. Auch dort ist die Partnerschaft durch einen Verein organisiert, aber unsere Beziehungen zur Verwaltungs- und politischen Ebene sind sehr eng. Wir wollen hören, mit was und wo wir die Entwicklungen in unserem Partnerrayon unterstützen und positiv beeinflussen können.

 

Druschba Besuche

Zu Gast bei Freunden sein

Jedes Jahr haben zehn Freunde und Förderer der Partnerschaft, für fünf Tage die Gelegenheit Baryschiwka und Beresan zu besuchen. Die Treffen finden jählich statt und mussten durch die Covid Pandemie unterbrochen werden.
Bei diesen Besuchen gibt es oft ein Wiedersehen mit den Kindern, die in den letzten Jahren im Rahmen der Kindereinladung in Pullach waren, oder den Erwachsenen und Ärzten, die in Pullacher Gastfamilien aufgenommen wurden.

Das Programm vielfältig. Neben Besuchen der Partnerstätte Baryschiwka und Beresan gehört ein Besuch des gemeinsamen Mahnmals und dem Kirchlein zum Program. Dort bietet sich Ruhe zum Gedenken und für den Austausch über Frieden zwischen unseren Völkern und in der Welt zu sprechen. Ein wichtiger Bestandteil ist der Austausch und Besuch der gemeinsamen Projekt und der Besuch des Krankenhauses, des Pflegeheimes in Bakumivka , der Schulen und der Feuerwehr. Ebenfalls ist in der Regel ein wechslendes Kulturprogram auf der Agenda. Dieses variiert von lokalen Auffühungen und Feiern, über den Besuch von Kiew oder Schifffahrten auf dem Dnepr.

Jugendaustausch

Im jährlichen Wechsel findet ein Besuch von deutsche und ukrainischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen statt.

Kindereinladung

Seit Beginn der Partnerschaft laden die Pullacher 20 Mädchen und Jungen aus den beiden Rayonen nach Pullach ein. Die Kinder erleben ein abwechslungsreiches Programm. Sie sind bei Familien aus Pullach und der Umgebung untergebracht und daraus haben sich über die Jahre Freundschaften entwickelt.

 

 Kinder 2018

Freundschaftshilfe

Jährlich schickt der Verein ein bis zwei Freundschaftstransporte in die Ukraine. Wir leisten Unterstützung für die Krankenhäuser und Pflegeheim, Kindergärten und Schulen mit Einrichtungsgegenständen, wie Pflegebetten, Rollstühle, medizinische Geräte, Schultafeln, IT Ausstattung und vieles mehr. Leider ist es nach wie vor notwendig Kleidung und Schuhe für bedürftige Personen zu senden.

Lehreraustausch
Mit Hilfe von Spenden und Förderprogrammen organisiert der Verein einen Erfahrungsaustausch im Bildungsbereich.

Vier Schuldirektoren und zwei Schulräte aus Baryschiwka besuchen Pullach zum Erfahrungsaustausch

Im Rayon Baryschiwka gibt es 39 Dörfer mit 26 Schulen, darunter eine Reihe von Zwergschulen mit weniger als 10 Schülern, aber auch Gymnasien mit verschiedenen Zweigen. Der Aufwand für die Verwaltung der vielen Schulen ist sehr groß und verursacht erhebliche Kosten. Die Regierung in Kiew hat deshalb beschlossen, eine Schulreform durchzuführen. Dabei sollen auch die ukrainischen Schulen ihre Erfahrungen einbringen. Um Reformvorschläge machen zu können studierten unsere Gäste die Unterrichtsmethoden in der Pullacher Grund- und Mittelschule, sowie im Gymnasium. Diskutiert wurden die jeweiligen Lehrpläne, die Organisation des Schulbetriebs mit Schulwegsicherung, Mittagsverpflegung und Sicherheit im Schulhaus. Die Einführung von Gruppenarbeit statt des Frontalunterrichts wird auch in der Ukraine diskutiert. Wichtige Themen waren auch die Durchlässigkeit zwischen den Schultypen bis hin zum Gymnasium und die Finanzierung der Schulen durch Staat, Landkreis und Gemeinde.

Solarthermie

Momentan läuft eine Maßnahme, der Bau einer Solarthermie Anlage für die Warmwasserversorgung des Pflegeheims, das durch Nakopa zum großen Teil finanziert wird. Für nächstes Jahr soll ein größeres Projekt zur alternativen Energiegewinnung geplant werden, wenn die diesjährige Maßnahme nach den Regeln abgeschlossen werden kann.

Eine besondere Überführung

Am 7.12.2020 könnten wir das Tanklöschfahrzeug auf den Weg in die Ukraine schicken. Aufgrund der Pandemie war eine Überführung durch Freiwillige der Feuerwehr und des Vereins nicht möglich. Daher haben wir nach Alternativen gesucht, den für ursprünglich im Frühjahr...

Пеший транспорт після розповсюдження Covid-19

Після закриття кордонів з метою стримування Covid-19, ми можемо знову відправляти товари в Україну. Вантажівка буде завантажена 4 серпня 2020 року та вирушить до наших громад-партнерів. У комплекті - ліжка для хворих, інвалідні коляски, шкільне обладнання, медичні...